Hohe oder geringe Motordrehzahl ?

Hohe oder geringe Motordrehzahl bei einem Hochdruckreiniger verwenden?

Die Umdrehungen pro Minute die der Motor im Hochdruckreiniger leistet, haben einen Einfluss auf den Verschleiß der Teile im Inneren des Gerätes. Man kann sagen das langsam laufende Motoren einen geringeren Verschleiß aufweisen und somit eine längere Lebensdauer haben. Jedoch sind Hochdruckreiniger mit langsam laufenden Motoren teurer in der Herstellung. Wenn sie also Wert auf einen möglichst geringen Wartungsaufwand legen, dann sollten sie sich ein Produkt mit langsam laufendem Motor zulegten.

Einige günstigere Hochdruckreiniger kommen auf 15000 U/min und mehr. Das heißt natürlich nicht, dass diese Geräte nicht auch gute Reinigungsergebnisse erzielen können, jedoch sollten sie hier mit erhöhten Wartungskosten und somit auch einer geringeren Lebensdauer rechnen. Viele Motoren im mittleren- bis hin zum Profisortiment haben hingegen eine Motorleistung von ca. 2800 U/min. Ein guter Richtwert.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.