Wie viel bar Druck und welche Wassermenge brauch ein Hochdruckreiniger?

Wie viel bar Druck und welche Wassermenge brauch ein Hochdruckreiniger?

Ein sehr guter Hochdruckreiniger sollte eine Wassermenge von mindestens 500 Liter pro Stunde verarbeiten können. Dabei kann ein Druck von ca. 100 bar ausreichen. Wie die meisten Menschen fälschlicher Weise glauben, ist das wichtigste Kriterium nicht einen möglichst hohen Arbeitsdruck aufbauen zu können, sondern ein Gerät zu finden das in erster Linie viel Wasser pro Stunde fördern kann und einen Arbeitsdruck von ca. 100 bar nicht unterschreitet.

Häufig findet man günstige Hochdruckreiniger die mit 160 bar Druck beworben werden, aber nur eine Wassermenge von 250-350 Litern in der Stunde verarbeiten können. Von solchen Geräten sollte man die Finger lassen, denn ein gutes Ergebnis ist hier wohl unmöglich. Durch zu hohen Druck zerstäubt das Wasser nach dem Austritt aus der Düse zu stark und erzeugt nicht mehr genügend Kraft um gute Reinigungsergebnisse zu erzielen. Eine hohe Wasserfördermenge ist wichtig, denn der gelöste Schmutz muss natürlich auch weggeschwemmt werden,


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.